Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 7 Monaten

sortimenterbrief april 2023

  • Text
  • Gesunde ernährung
  • Kochbuch
  • Buchhandlung
  • Leipzig
  • Buchmesse
  • Buch
  • Verlag
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe April 2023.

leipziger buchmesse

leipziger buchmesse gastland österreich© Verlagsbüro SchwarzerIm Gespräch mit Braumüller-VerlegerBernhard Borovansky»Wir wollen es bestmöglich nutzen,dass Österreich Gastland ist«Wie nutzt Braumüller Leipzig?Borovansky: Wir bekommen durch dieLeipziger Buchmesse die Möglichkeit,auf einer erweiterten Plattform unseregroßartigen Bücher zu präsentieren – dasgesamte Programm. Unser Programmist vice versa auch der Grund, warum ichLeipzig nutze. Ich erwarte mir dadurchkeine enormen Umsatzsprünge, aberwir können noch mehr für unsereTitel trommeln, sie ins Rampenlichtstellen – sei es bei den Medien oderbeim Buchhandel ... Viele große undmittelständische Buchhändler:innenaus Österreich, Deutschland und derSchweiz werden in Leipzig sein.Hat Braumüller immer einen Stand aufder Leipziger Buchmesse?Borovansky: Ja, am Österreich-Stand– seit vielen Jahren, gemeinsam mitResidenz. Normalerweise bespielen wirgemeinsam 10 m². Dieses Jahr ist unserStand doppelt so groß. Wir wollen esbestmöglich nutzen, dass ÖsterreichGastland ist.Präsentieren sich Ihre Autor:innen vorOrt?Borovansky: Ja, diesmal sind wirmit fünf Autor:innen vertreten. ZweiVeranstaltungen werden auf der Messestattfinden, eine im Ägyptischen Museumund zwei im Café Grundmann. Dortwird Bernie Rieder am Messesamstagkochen, und ich sitze mit BastianKresser auf der Bühne und spreche mitihm über seinen Roman Als mir die Weltgehörte. Ein großartiges Buch, in dessenMittelpunkt das Leben von Victor Lustigsteht, der den Eiffelturm verkaufte –wir haben tolle Vormerkzahlen! DasBuch wird uns viel Freude bereiten.Nach Leipzig fahren wir direkt zu einerVeranstaltung nach Hamburg weiter. Ichfreue mich auf die nächsten Wochen!Danke für das Gespräch!© Frieder BlickleWie sehen Sie der nahenden LeipzigerBuchmesse entgegen?Paulmichl: Es wird mit Sicherheit eingroßartiger Buchevent – endlich wiedernach drei Jahren – und mit Österreichals Gastland nicht nur eine besondereMesse, sondern auch ein großer Öffentlichkeitsraumfür Österreich als literarischesLand sowie für die heimischeLiteraturszene. Das ist etwas, was auchIm Gespräch mit Folio-VerlegerLudwig Paulmichl»Der Gastland-Auftritt wird Strahlkraft inRichtung deutscher Buchhandel haben«eine gewisse nachhaltige Strahlkraftin Richtung deutscher Buchhandel habenwird. Ich denke auch für die jungenNachwuchsautor:innen, die dadurcheine große Bühne bekommen. Auch werdendie deutschen Buchhändler:innenvielleicht den einen oder anderen österreichischenVerlag und dessen Programmentdecken ... querbeet, nichtnur was die Literatur betrifft. Die Sachthemenaus Österreich sind ja ebenfallsinteressant. Natürlich wird auch unsereEva Rossmann in Leipzig sein. Sie hatbeispielsweise mit ihrem bei Folio erschienenenSardinien-Krimi Tod einerHundertjährigen eine Veranstaltungin der Baumwollspinnerei, dem Sitzdes Weinhandels EN GROS & EN DE-TAIL. Und sie ist zudem bei der österreichischenKriminacht vertreten, nichtnur als Krimiautorin, sondern auch dasMenü des Abends stammt aus ihremund unserem Kochbuch No Stress. Mirakocht. Bekanntlich ist Eva Rossmannnicht nur Autorin, sondern professionelleKöchin. Ebenso ist Josef Oberhollenzermit seinem Buch Prantner oderDie Erfindung der Vergangenheit vor Ort.Ansonsten haben wir ja sehr viele Übersetzungenaus dem Italienischen im Programm.Aber wir haben auch die slowenischenAutor:innen im Fokus ...Danke für das Gespräch!30 sortimenterbrief 4/23

Österreichische Krimiautor:innenbei emonsZwei Hobbygärtnerinnen aufder Jagd nach Maulwurfsgrillen,Meuchelmördern unddem Mann fürs Lebenim idyllischen oberdistelbrunn gehtein Giftmischer um. seine mörderischebilanz: eine nüchterne Alkoholleiche, einPfarrer in Teufels Küche und zwei Tote aufder Gartenschau. Während die Polizei aufder stelle tritt, verfolgen zwei Pensionistinnenmit grünem Daumen und schwelenderehekrise eine gefährliche spur –und legen sich statt mit maulwurfsgrillenerstmals mit einem echten mörder an …Klaudia blaslGärten, Gift und tote Männer2022, emons, 320 s., Klappenbroschur978-3-7408-1384-0, € 16,50 (A)Ausgezeichnet mit demDeutschen Gartenbuchpreis 2023Ein schonungsloserKriminalroman der tief in dieAbgründe der Balkan-Mafiaeintauchtinmitten eines Waldes wird ein blutgetränkterTatort ohne Leiche entdeckt. Zurselben Zeit verschwindet eine schülerinaus einem nahe gelegenen internat, aberdas blut im Wald stammt nicht von ihr.Kriminalpolizistin Dani scholz und ihrPartner nico Drabek stehen vor einemRätsel. mit Hilfe des jungen Roma neven,der sich als Handlanger des organisiertenVerbrechens zu erkennen gibt, nehmen siedie spur eines skrupellosen mafiaclans auf– doch ihre ermittlungen führen in eineKatastrophe, und ein gnadenloser Kampfum Rache und Gerechtigkeit beginnt.oliver JuliDas Gebot des Bösen. Thriller2023, emons, 320 s., softcover978-3-7408-1724-4, € 14,40 (A)Mit Frauenpower aufMörderjagd:Heitere Spannung mit einerPrise Kulinarikbergsport, Thermalbäder und entspannung– das ist es, was die Gäste desGrand Hotels in bad Gastein suchen. Alsjedoch kurz vor der sommersaison einbrutaler mord geschieht, ist es mit deridylle im Tal vorbei, und das beschaulicheLeben von Hotelbesitzerin Valerie Thallergerät komplett aus den Fugen. Als klarwird, dass die Zukunft ihrer Familie aufdem spiel steht, macht sie sich gemeinsammit ihrer Freundin nora auf diegefährliche suche nach dem Täter.Ulrike moshammerLeichenschmaus mit Kaiserschmarrn2023, emons, 224 s., softcover978-3-7408-1761-9, € 13,40 (A)www.emons-verlag.de


sortimenterbrief

Copyright 2023 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!