Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 3 Wochen

sortimenterbrief Jänner 2022

  • Text
  • Buchmarkt
  • Buchbranche
  • Buchwerbung
  • Roman
  • Thriller
  • Krimi
  • Triest
  • Sortimenterbrief
  • Verlag
  • Buch
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Januar 2022.

sonderthema krimis &

sonderthema krimis & thriller Auftakt zu einer neuen Südtirol-Krimireihe Ein neuer Bozen-Krimi Simone Dark Die Taten der Opfer Ein Krimi aus Südtirol ca. 200 Seiten, Softcover, mit Klappen ISBN 978-88-7283-820-4 € 14,90 | Edition Raetia ET: Mai Streifenpolizist Filippo Magnabosco wird in die Bozner Mordkommission berufen. Er muss einen brutalen Frauenmord aufklären: Elfriede Tschurtschenthaler wurde vor ihrem Tod mit einer mittelalterlichen Zungenschere gefoltert! Während Magnabosco und seine Assistentin Carmela Pasqualina noch rätseln, verdächtigt Lokalreporter Schmalzl die mysteriöse Schriftstellerin Anne Marschall. Dem ersten Mord folgt ein zweiter... Simone Dark Der Bozen-Krimi Verspieltes Glück ca. 200 Seiten, Softcover, mit Klappen ISBN 978-88-7283-808-2 € 14,90 | Edition Raetia ET: März Der Holzschnitzer Vitus Höllrigl liegt erstochen in seiner Werkstatt. Doch offenbar hat noch jemand versucht, ihn zu retten. Also Mord im Affekt? Kommissarin Sonja Schwarz und ihr Kollege Jonas Kerschbaumer müssen nicht lange nach Verdächtigen suchen, denn durch seine Spielsucht brachte Höllrigl viele gegen sich auf. Beim Hotelier Staffler hatte der Ermordete hohe Schulden. Auch Höllrigls Tochter Edith, die sich und ihren schwer kranken Sohn nur mühsam über Wasser hält, hätte ein Motiv. Und welches Geheimnis verband Vitus Höllrigl mit der Hebamme Valeria Meixner? Auf Mörderjagd mit Pizza, Pasta und Amore Elizabeth Horn Mord und Limoncello 300 Seiten, Paperback ISBN 978-3-7104-0300-2 € 14,– | Servus ET: 25. Mai Im malerischen Limone ist die Aufregung groß: Ausgerechnet ein deutscher Kriminalbeamter wird während seines Gardasee-Urlaubs mit Ehefrau Charlotte erschossen. Für Commissario Fabio Angelotti, den zuständigen Ermittler vor Ort, ist es Ehrensache, den Mord an dem urlaubenden Kollegen schnellstens aufzuklären. Außerdem motivieren ihn die zauberhaft grünen Augen der Witwe ungemein. Kurzerhand nimmt er gemeinsam mit ihr die Fährte auf. Schnell zeigt sich, dass Charlottes Mann zu einem ungelösten Fall aus der Mussolinizeit recherchierte. Doch welchem Geheimnis war er auf der Spur? Und waren es wirklich seine neugierigen Ermittlungen, die ihm zum Verhängnis wurden? Armin Trost will gerade seinen Job als Chefermittler bei der Grazer Polizei an den Nagel hängen, als in der Nähe seines Hauses eine Leiche entdeckt wird und seine Familie Drohbriefe erhält. Hängt beides zusammen? Für Trost gibt es nur einen Weg, sich Klarheit zu verschaffen – er muss den Mörder finden. Die Spuren führen ihn in eine Welt, die er bisher nicht kannte: Umgeben von Rollenspielern, Sagengestalten und Geheimbünden kämpft er sich durch ein Chaos unheimlicher Ereignisse, während ihm der Täter immer näher kommt ... Robert Preis Der Tod ist ein Spieler aus Graz ca. 240 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7408-1334-5 € 12,40 | Emons ET: 20. Jänner Ein Krimi zwischen Mythen, Sagen und Legenden und mit einem sehr realen Mörder 46 sortimenterbrief 1/22

DER NEUE BRENNER ERSCHEINT AM 2. MÄRZ 2022 288 SEITEN, GEBUNDEN MIT SCHUTZUMSCHLAG FORMAT: 12,5 x 20,5 | € 24,– [D/A] ISBN 978-3-455-01430-3 HOFFMANN UND CAMPE BÜRO PERNDL

sortimenterbrief


Copyright 2021 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!