Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 2 Jahren

sortimenterbrief Juli/August 2019

Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juli-August 2019

Sonderthema-Krimis &

Sonderthema-Krimis & Thriller Bernd Martinschitz Dobratsch Der Naturpark und die Schütt 208 Seiten, gebunden, 22,5 x 22,5 cm, Farbbilder, ISBN 978-3-7086-1035-1, 29,90 EUR Vielfältig und erzählerisch beschreibt der Autor den Dobratsch in all seinen Facetten, begleitet von grandiosen Bildern verschiedener Fotografen. Dazu werden Wanderungen, Ausflugsmöglichkeiten und weitere Aktivitäten im Naturpark beschrieben sowie interessante touristische Adressen angeführt. mohrmorawaspecial können wir die Auslastung innerhalb der Regalplätze deutlich steigern und kommen so automatisch zu mehr freien Plätzen innerhalb der Sektoren. Diesen Platz möchten wir zukünftig natürlich vor allem dazu nützen, um weitere Verlage bei uns aufnehmen zu können. Wie verhält es sich mit dem Behälter- Management? Fritthum: Im Moment gibt es mechanische Klappensteuerungen auf den Beförderungsbehältern. Je nachdem welche Klappen gestellt sind, fährt die Kiste bestimmte Sektoren an. Dies passiert händisch und verursacht dadurch viel Aufwand bei gleichzeitig höherer Fehleranfälligkeit. Mit einem vernünftigen Behältermanagement kann ich einerseits bereits am Förderband die Ware in die Bücherwanne legen, andererseits wird durch die Einlesung der Lieferscheindaten ins Warenwirtschaftssystem Wanne und Lieferschein quasi miteinander verheiratet. Die anschließende Wiegekontrolle rundet das Ganze ab – für uns ein technologischer Quantensprung in der Verarbeitung! Also – die Mohr Morawa Tore sind wieder offen für neue Verlage? Fritthum: Wir waren immer offen für Verlagszugänge – in den letzten beiden Jahren verschärfte sich die Situation aufgrund der Schließung der Firma Hain sowie der Aufnahme sehr großer Verlagsgruppen bei Mohr Morawa. Deswegen waren wir gezwungen, aufgrund der Platzsituation bei den Neuzugängen ein wenig auf der Bremse zu stehen. Mit dem Bau der neuen Palettenhalle sowie der bereits erwähnten technologischen Neuerungen steht einer Neuaufnahme von Verlagen mit guter Verkaufbarkeit nichts im Wege. Wir gehen davon aus, dass ab Mitte 2020 ein Großteil der Maßnahmen greifen wird und unter Berücksichtigung der Vorlaufzeiten bei einem Wechsel der Verlagsauslieferung freue ich mich über jede Anfrage – gemeinsam finden wir bestimmt einen Weg! Wie wichtig eine österreichische Auslieferung für Verlage ist, zeigt die Rückmeldung von Verlagen, die temporär in Österreich mit keiner Auslieferung zusammengearbeitet haben. Diese bestätigen uns ein Umsatzplus in Höhe von 10 % bis 15 %, wenn die Auslieferung über uns stattfindet. Unsere Marktkenntnisse gekoppelt mit der angebotenen Fakturengemeinschaft und der raschen und günstigen Lieferung machen uns zu einem ganz wichtigen Partner. Für die Buchhandlungen agieren wir praktisch wie ein Barsortimenter in Verbindung mit den günstigeren Auslieferungskonditionen. Apropos Barsortiment. Es gibt die Mohr Morawa Auslieferung, das Mohr Morawa Barsortiment und das Barsortiment MOMO-Bestellservice in Kooperation mit LIBRI. Wie läuft das alles? Fritthum: Das ist ehrlich gesagt nicht ganz einfach zu kommunizieren. In Deutschland werden – vereinfacht gesagt – Novitäten, Lagerware und Großmengen bei der Auslieferung mit Rechnungslegung durch den Verlag bestellt, Schnelllieferungen und Nachbezüge in kleinerer Menge beim Barsortiment, das eine eigene Rechnung legt. So wird das auch im Großen und Ganzen gelebt. Wie stellt sich nun die Situation bei Mohr Morawa dar? Grundsätzlich sind wir eine Verlagsauslieferung, die jedoch ausschließlich auf eigenen Namen fakturiert. Ebenso beziehen wir für die Durchführung der Verlagsauslieferung neben der klassischen Kommissionsware auch Festbezugsware. Neben der Verlagsauslieferung führen wir auch einen klassischen Barsortimentsbereich – dieser entstand bereits vor vielen Jahren, zum Großteil sind hier Titel der Holtzbrinck Verlage zu beziehen, die in Österreich keine eigene Auslieferung haben, bei gleichzeitig guter Verkaufbarkeit. Man wollte hier www.hermagoras.com 14 sortimenterbrief 7-8/19

Goldene Herbstzeit bei Edition Rætia HERBST 19 Astrid Kofler | Thomas Wiedenhofer plus/minus 90 Gespräche übers Leben und Altwerden ca. 256 Seiten | Hardcover 22 × 28 cm ca. Euro 30,00 ISBN 978-88-7283-692-7 Clementine Skorpil Max Leitner Ausbrecherkönig Roman ca. 300 Seiten | Hardcover 13,5 × 21 cm ca. Euro 22,00 ISBN 978-88-7283-703-0 Auch als E-Book erhältlich Arnold Achmüller Kindergesundheit Kraut und Wurzel, Bd. 5 ca. 144 Seiten | Broschur 12 × 15 cm Euro 10,00 ISBN 978-88-7283-700-9 Auch als E-Book erhältlich Elisabeth Unterhofer | Irene Hager Die Lärche Tradition und Heilkunde ca. 144 Seiten | Halbleinen 17 × 22 cm ca. Euro 17,90 ISBN 978-88-7283-699-6 www.raetia.com

sortimenterbrief


Copyright 2021 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!