Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 1 Jahr

sortimenterbrief Juli/August 2020

  • Text
  • Buchhandlung
  • Klimawandel
  • Umweltschutz
  • Juli
  • Zukunft
  • Menschen
  • Wien
  • Verlag
  • Sortimenterbrief
  • Welt
  • Buch
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juli 2020.

sonderthema

sonderthema #books4future Christoph Schulz, Carolina Graf Nachhaltig leben Die Challenge 70 Dinge, die du konkret tun kannst, um die Welt zu retten 192 Seiten, Softcover ISBN 978-3-7474-0181-1 € 15,50 | mvg 70 einfache Umweltschutz-Challenges Nachhaltig leben und dabei die Welt retten? Das wollen wir doch alle gern. Doch wo soll man anfangen? Und ist das nicht alles ziemlich kompliziert? Auf keinen Fall! Christoph Schulz und Carolina Graf haben 70 kreative Challenges entwickelt, mit denen der Start in ein umweltfreundliches Leben ganz leicht gelingt. Dabei kannst du dir Aufgaben für das Jahr, die Woche oder nur für einen Tag aussuchen und ganz klein beginnen, indem du ab jetzt immer einen Jutebeutel zum Einkauf mitnimmst oder – wenn du Herausforderungen magst – dich an einem Upcycling-Projekt versuchst. Viele weitere nützliche und unterhaltsame Challenges zu den Bereichen Zuhause, Ernährung, Einkaufen, Freizeit und Unterwegs, bei denen du Punkte sammeln kannst, warten auf dich, damit du am Ende zum echten Nachhaltigkeits- Profi aufsteigst. Stefan Schweiger Plastik. Der große Irrtum Vom sagenhaften Aufstieg der Kunststoffe und dem Preis, den wir heute dafür zahlen müssen 208 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-7423-1013-2 € 20,60 | riva Viele halten Kunststoffe für das größte Umweltproblem unserer Zeit. Dabei galten sie jahrelang als Beförderer unseres Wohlstands und Wirtschaftswachstums. Plastik wurde wie Gold gefeiert, das sich günstig herstellen, beliebig formen und vielseitig einsetzen lässt. In kurzen Episoden zeichnet Stefan Schweiger den wechselvollen Weg der Kunststoffe nach. Er erzählt, wie die Erfindung von Zelluloid die Jagd auf Elefanten überflüssig machte, wie Luxusgegenstände in Küche und Haushalt durch PET für jedermann erschwinglich wurden und wie man glaubte, mit Schaumstoff sogar den Hunger auf der Welt bekämpfen zu können. Eine faszinierende Reise durch die bunte Plastikwelt, die nicht nur unseren Alltag, sondern auch das Schicksal der Menschheit mitbestimmt. Vom modernen Wunderstoff zur tickenden Zeitbombe für den Planeten Ilona Koglin, Marek Rohde Und jetzt retten wir die Welt Das Handbuch für Idealisten und Querdenker 208 Seiten, 52 s/w- und 1.156 Farb-Abb. Softcover, mit Klappen ISBN 978-3-440-17054-0 € 20,60 | Kosmos Für eine bessere Welt! Niemand stellt so gute Fragen wie Frau Berg – und niemand bekommt bessere Antworten! Den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, empfinden immer mehr Menschen als das Gebot der Stunde. Nachhaltig sein schützt nicht nur das Klima, es kann auch viel Spaß machen. Wie ein nachhaltiger Lebensstil ganz einfach im Alltag umzusetzen ist, dafür haben Ilona Koglin und Marek Rohde spannende Tipps und viele neue Ideen: von Ernährung und Wohnen bis zu Reisen in die weite Welt. Ihr schön gestalteter, inspirierender Ratgeber beantwortet Fragen, macht Mut und motiviert zum Mitmachen. Die Website zum Buch mit Ideenbörse, aktuellen Informationen, Aktionen und Filmen: www.jetztrettenwirdiewelt.de Sibylle Berg Nerds retten die Welt Gespräche mit denen, die es wissen 336 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-462-05460-6 € 22,70 Kiepenheuer & Witsch Permanent sind wir mit Meldungen aus aller Welt konfrontiert, die wir weder einordnen noch anständig bewerten können. Und zum Handeln befähigen sie uns auch nicht. Was soll man gegen den aufkommenden Faschismus tun? Gegen schmelzende Gletscher? Gegen Überwachung und Verknappung des Wohnraums? Sibylle Berg versucht es in Gesprächen mit WissenschaftlerInnen herauszufinden. Während der Arbeit an ihrem Roman GRM sprach sie über zwei Jahre hinweg mit ExpertInnen aus den verschiedensten Disziplinen – über den Zustand in ihren Fachgebieten. Und über Ideen für eine Zukunft, die sich nicht wie ein Albtraum ausnimmt. Wie sich wehren gegen Parolen, die den Verstand beleidigen? Wie verhalten wir uns gegenüber der Politik des Spaltens und Herrschens, die gerade weltweit ein Erfolgsmodell zu sein scheint? Was bedeutet die digitale Revolution, und gibt es eigentlich noch Hoffnung? Dieses Buch ist das richtige für alle, die sich auch solche Fragen stellen und besser gewappnet sein wollen für das, was auf uns zukommt. 30 sortimenterbrief 7–8/20

sonderthema #books4future Was können wir tun,damit auch unsere Kinder und Enkel noch hier leben können? Dieses Buch ist eine unschlagbar kompakte Informationsquelle auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft mit Antworten auf die brennendsten Fragen zum Thema Klimawandel. Denn wir sind die erste Generation, die die Folgen spürt, und die letzte, die etwas dagegen tun kann. Und wer denkt beim Stichwort Klimawandel noch an verzweifelte Eisbären auf dahinschmelzenden Eisschollen? Wir sind längst selbst davon betroffen. Hitzesommer, Dürren und sommerliche Tage im Spätherbst lassen keinen Zweifel mehr zu: Es wird immer heißer. Niemand hat diese Veränderungen unserer Umwelt genauer im Blick als der Wetterexperte Marcus Wadsak. Wie der Wechsel zu einer klimaneutralen Wirtschaft gelingen kann Marcus Wadsak: Klimawandel. Fakten gegen Fake & Fiction 144 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-99100-303-8 € 18,– | Braumüller Adam Lessing Nachhaltig investieren gegen den Klimawandel 200 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-99100-305-2 € 22,– | Braumüller Nachhaltigkeit ist in der Finanzwirtschaft angekommen. Die brennendste Frage unserer Zeit, der Kampf gegen den Klimawandel, erfordert immense Investitionen. Woher kann das Geld dafür kommen? Elektroautos brauchen nicht nur Ladestationen, sondern auch riesige neue Stromnetze, um den Ökostrom von den Wasserkraftwerken und Windparks zu den Verbrauchern zu bringen. Neue Eisenbahntrassen müssen gebaut, CO²-Filter installiert und eine schier unüberschaubare Anzahl von Wohnungen thermisch isoliert werden. Die Europäische Union schätzt den Finanzbedarf für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens auf jährlich (!) 180350 Mrd. Euro. Um Geld in diese Investitionen umzulenken, wendet sich die EU an Versicherungen, Pensionskassen und Investmentfonds, die das Geld von Privatanlegern langfristig verwalten. Jeder Privatinvestor muss sich also fragen: Will ich den Kampf gegen den Klimawandel mit dem Geld in meiner Pension, in meiner Lebensversicherung, in meiner Abfertigung, auf meinem Sparkonto unterstützen? Geb., S., ,– | ---- »Rational und brutal ehrlich« taz »Es werden Vorschläge des GND präsentiert, welche entgegen dem weitverbreiteten Mantra der Alternativlosigkeit, sehr wohl als realisierbare Wege in Richtung einer nachhaltigen Zukunft präsentiert werden.« pro zukunft Nachhaltig denken, erfolgreich lenken! Was wäre, wenn ein Unternehmen die Verantwortung für Mensch und Natur ernst nimmt? Wenn eine Unternehmerin Werte wie Nachhaltigkeit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Vertrauen zur praktischen Firmenphilosophie macht und selbst konsequent lebt? Antje von Dewitz und ihr Team zeigen, dass man scheinbar alternativlose Paradigmen wirtschaftlichen Erfolgs über Bord werfen und damit ziemlich erfolgreich sein kann. Antje von Dewitz: Mut steht uns gut! Nachhaltig, menschlich, fair – mit Haltung zum Erfolg 192 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-7109-0072-3 € 20,– | Benevento »Ihr Buch leistet wichtige Aufklärungsarbeit.« Deutschlandfunk Informationen, Interview, Podcast und Leseprobe: www.hamburger-edition.de sortimenterbrief 7–8/20 31


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!