Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 1 Jahr

sortimenterbrief Juli/August 2020

  • Text
  • Buchhandlung
  • Klimawandel
  • Umweltschutz
  • Juli
  • Zukunft
  • Menschen
  • Wien
  • Verlag
  • Sortimenterbrief
  • Welt
  • Buch
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juli 2020.

sonderthema

sonderthema #books4future Die große Hommage an die hochalpine Welt aus Eis und Firn KATAPULT (Hg.) 102 grüne Karten zur Rettung der Welt 203 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-518-47083-1 € 22,70 | Suhrkamp Wie viele Bäume gibt es pro Mensch? Und wie viel der Erdoberfläche ist zubetoniert? Fliegen oder nicht? SUV oder E-Scooter? Papier oder Plastik? E-Book oder Printausgabe? Und überhaupt: Bestimmt jeder Einzelne über die Zukunft der Welt oder ist vor allem die Politik gefordert? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden sich in den erschreckenden, erhellenden und Mut machenden Karten. Auf einen Blick wird klar, wie dramatisch der Zustand der Erde ist – aber auch, wie leicht es wäre, ihn zu verbessern. Andrea Fischer, Bernd Ritschel Alpengletscher Eine Hommage 256 Seiten, 158 Farb.-Abb., 1 Übersichtskarte, Hardcover ISBN 978-3-7022-3846-9 € 39,– | Tyrolia Das „ewige Eis“, das unseren Alpen jahrhundertelang ihr unverwechselbares, erhabenes Gesicht gegeben hat, schmilzt in rasender Geschwindigkeit dahin. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die großen gleißenden Gletscherströme unter Gesteinsschutt ergraut und bald völlig verschwunden sind. Die Dynamik dieses Prozesses führt uns die vergängliche Schönheit der hochalpinen Welt in all ihrer Dramatik vor Augen. In einzigartigen Bildern und Texten das festzuhalten, was wir zu verlieren haben, ist Ziel dieses Buches. Denn das Ende der Gletscher kann niemanden kalt lassen – schon gar nicht, wenn man sein Leben derart mit dem alpinen Eis verbunden hat wie Bergfotograf Bernd Ritschel und Gletscherforscherin Andrea Fischer. Unterwasserwelt in atemberaubenden Naturfotografien Tobias Friedrich Geheimnisvolle Schönheiten Meeresbewohner im Dunkel 176 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, Hardcover ISBN 978-3-99055-014-4 € 35,– | Terra Mater Book Tobias Friedrich ist Fotograf. Und zwar am liebsten unter Wasser, egal, ob bei Tag oder Nacht! Begleiten Sie den Abenteurer und preisgekrönten Naturfotografen bei seinen Tauchgängen in den Weltmeeren. Er bekommt dabei Meeresbewohner vor die Kameralinse, auf die wir ansonsten nie einen Blick werfen könnten. Die einzigartigen Formen, Farben und Strukturen dieser Meerestiere hält er auf spektakulären Fotos fest. Die Aufnahmen, die er in seinem neuen Buch präsentiert, sind bei über dreißig Reisen während der letzten zehn Jahre entstanden. Klimafreundliche Weltreise – geht das? Ja, das geht! „Giulia, ich heirate! Willst du meine Trauzeugin sein?“ Natürlich will sie – doch wie soll sie zur Hochzeit ihrer besten Freundin nach Sydney kommen, wo sie sich doch entschieden hat, nie mehr zu fliegen? Anstatt Umweltideale und Freundschaft gegeneinander auszuspielen, machen Giulia und ihr Freund Lorenz aus dem Weg einen Versuch in klimafreundlichem Reisen: Per Bus, Bahn, zu Fuß und mit dem Schiff überwinden sie nicht nur riesige Strecken, sondern auch so manches Vorurteil. Ein ganz besonderes Reiseabenteuer, das zum Nachmachen einlädt! Zwei sympathische Öko-Aktivisten zeigen, wie wir unsere Zukunft ein Stückchen sicherer machen – und auch noch Spaß haben! Mit vielen handfesten Tipps zum CO2- Sparen! Giulia Fontana, Lorenz Keyßer Ohne Flugzeug um die Welt Klimabewusst unterwegs und glücklich 192 Seiten, Softcover ISBN 978-3-431-07003-3 € 17,40 | Lübbe Life 44 sortimenterbrief 7–8/20

Ein visionäres Plädoyer, für die Erde und Umwelt Sorge zu tragen Chief Seattle Botschaft an die Menschheit Die legendäre Rede des Chief Seattle neu überarbeitet von Alfonso Pecorelli und Lisa Schneider 112 Seiten, mit farbigen Illustrationen von Pascal Scheidegger Hardcover, mit Schutzumschlag ISBN 978-3-9525097-1-5 € 17,50 | Riverfield Die legendäre Rede des Häuptlings Seattle von 1854 an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – ein visionäres Plädoyer für den Schutz der Umwelt und der Erde. „Meine Worte sind wie Sterne, sie gehen nicht unter“ – dies waren das Credo und die Hoffnung des Häuptlings Seattle. Er war davon überzeugt, dass der Mensch ein Teil der Erde sei, dass der Mensch die Erde nicht besitze, sondern zu bewahren habe. Ein zeitloses Vermächtnis, heute aktueller denn je! sonderthema #books4future Alfonso Pecorelli, Lisa Schneider Wie wir die Erde retten Dein persönlicher Beitrag für eine lebenswerte Zukunft 240 Seiten, Abbildungen, Hardcover, mit Schutzumschlag ISBN 978-3-9525097-0-8 € 19,60 | Riverfield Die erst 18-jährige Autorin Lisa Schneider und ihr Vater, der Autor Alfonso Pecorelli, legen im wahrsten Sinne des Wortes ein Generationenwerk vor – und motivieren zum konkreten Handeln. Denn jeder Einzelne von uns kann etwas beitragen, damit auch noch unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte Zukunft haben. Jede Leserin und jeder Leser kann seine ganz persönlichen Beiträge und Gedanken notieren. Dadurch wird dieses Buch wahrlich zu einem Unikat – als Inspiration und als Vermächtnis für die nächste Generation. Dieses Buch kaufen Sie nie nur für sich selbst, sondern immer auch für Ihre Nachkommen Wie gefährdet ist die Demokratie in Amerika? Torben Lütjen Amerika im Kalten Bürgerkrieg Wie ein Land seine Mitte verliert 224 Seiten, Hardcover, mit Schutzumschlag ISBN 978-3-8062-4076-4 € 20,60 | wbg Theiss Einst galten die USA als Musterbeispiel eines stabilen demokratischen Staates. Mit den Republikanern und den Demokraten gab es zwei unideologische Parteien mit moderaten Politikern. Heute gibt es Donald Trump. Warum wurde Trump gewählt? Ist seine Präsidentschaft nur ein Unfall der Geschichte oder spiegelt sich darin eine grundsätzliche Zeitenwende des Politischen? Was sind die Gründe für die tiefe Spaltung des Landes, das früher einmal als Heimat des Pragmatismus galt und das sich, anders als Europa, stets von gefährlichen Utopien ferngehalten hat? Mit politischer Tiefenschärfe und gespickt mit vielen persönlichen Beobachtungen aus seiner Zeit in den USA analysiert der Politikwissenschaftler Torben Lütjen die USA in Zeiten Donald Trumps. Weinbergers glasklare Essays sind eine Chronik des galoppierenden Irrsinns Eliot Weinberger Neulich in Amerika 272 Seiten, Klappenbroschur ISBN 978-3-946334-69-9 € 16,50 | Berenberg Eliot Weinberger ist nicht nur einer der originellsten Essayisten, er ist auch einer der schärfsten politischen Kommentatoren der USA. In seinen Texten über die Politik unter den Regierungen Bush und Trump lässt er Fakten sprechen: Nachrichtendetails, Aussagen von Politikern, die den Wahnsinn, der in den USA zum Alltag geworden ist, in all seinen bizarren Auswüchsen präsentieren. Nichts fehlt: der Irakkrieg, fromm homophobe und rassistische Republikaner, Konzentrationslager für geflüchtete Kinder, und – nicht zu vergessen – Donald Trumps Empfehlungen zum Umgang mit einem Virus. Weinbergers Chroniken aus dem republikanischen Amerika sind erschütternde Bilder einer verstörten Gesellschaft. sortimenterbrief 7–8/20 45


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!