Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 1 Jahr

sortimenterbrief Juli/August 2020

  • Text
  • Buchhandlung
  • Klimawandel
  • Umweltschutz
  • Juli
  • Zukunft
  • Menschen
  • Wien
  • Verlag
  • Sortimenterbrief
  • Welt
  • Buch
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juli 2020.

verlagsnews Weitere

verlagsnews Weitere Geburtstage auf Seite 61 und 63 Alles Gute zum Geburtstag 6. 8. PETER BOSNIC steinbach, Schwäbisch Hall 7. 8. DR. KARL-HEINZ FALLBACHER Reclam, Ditzingen 8. 8. STEFAN MÖDRITSCHER Random House, München 8. 8. DR. BRIGITTE SINHUBER- HARENBERG Wien 10. 8. THERESA BOLKART Verlagsberatung, München 10. 8. SABINE SOMMER Bastei Lübbe, Köln 11. 8. ULLA BRÜMMER Kiepenheuer & Witsch, Köln 12. 8. MAG. GERLINDE STEINER Motzko, Salzburg 13. 8. JELENA DERETIC bookpoint, Wien 14. 8. PETRA FANKHAUSER Tyrolia, Mayrhofen 14. 8. MAG. PETER BREUER- GUTTMANN Zsolnay, Wien 15. 8. ELISABETH PETERMANN Kärntner Bhdlg., Klagenfurt 16. 8. RUPERT PANGL Verlagsvertreter, Maikammer 17. 8. KR OSWALD BRUNNER Brunner, Vorarlberg 19. 8. SUSANNE KOCH Kochlibri, Gmunden 20. 8. JOHANN HARTMANN Hartis Shop, Maria Taferl 23. 8. MAG. HERTA EMMER buchwelten, Oberpullendorf 23. 8. JAN WIESEMANN Gräfe und Unzer, München 24. 8. ANDREA FÖLSTER S. Fischer, Frankfurt 24. 8. ARMIN GMEINER Gmeiner, Meßkirch 25. 8. KARIN PFINGSTNER Buch aktuell, Wien Informationen bitte an Silvia Kudrna Telefon 01/548 13 15-34 Fax 01/548 13 15-39 silvia.kudrna@schwarzer.at Barbara Laugwitz wird neue dtv-Verlegerin Barbara Laugwitz wird als Nachfolgerin von Claudia Baumhöver neue verlegerische Geschäftsführerin des dtv. Nach Stationen als Verlegerin bei Rowohlt und zuletzt bei den Ullstein Buchverlagen nimmt sie am 1. August ihre Arbeit in München auf. © Thorsten Wulff Stabsübergabe im AT Verlag Urs Hofmann übernimmt ab Januar 2021 die Leitung des AT Verlags von Urs Hunziker, der nach 33 Jahren im Unternehmen per Ende 2020 in Pension geht. Urs Hofmann bringt langjährige Erfahrung in leitender Funktion im Buchverlagswesen mit – er ist seit 2016 Verlagsleiter bei NZZ Libro. Lina Muzur wird Verlagsleiterin von Hanser Berlin Seit 2018 ist Lina Muzur stellvertretende Verlagsleiterin von Hanser Berlin. Nun übernimmt sie nach dem Wechsel von Karsten Kredel zu Ullstein die Verlagsleitung. Von 2006 bis 2015 war sie Lektorin für deutschsprachige Literatur bei Hanser in München, bevor sie als Programmleiterin Literatur zum Aufbau Verlag nach Berlin wechselte. © Christian Werner Neue Verlagsleitung bei Oetinger Media Katharina Hammann ist neue Verlagsleiterin bei Oetinger Media. Sie hat im November 2019 die Programmleitung übernommen und ist seit 2010 als Produktmanagerin © privat © privat tätig. Schwerpunkte ihrer bisherigen Arbeit waren neben der Gestaltung eines profilstarken Programms unter dem Label Oetinger audio die Einrichtung operativer Strukturen zur konsequenten Bespielung digitaler Vertriebskanäle und der Fokus auf partizipative und agile Teamführung. Nun wird sie sich verstärkt strategischen Aufgaben widmen. Anya Schutzbach beendet Tätigkeit für weissbooks.w und Unionsverlag Vor einem Jahr hat Anya Schutzbach den Verlag weissbooks.w von Frankfurt nach Zürich überführt, um unter dem Dach des Unionsverlags das Programm von weissbooks.w fortzuführen und auszubauen. Das geplante Modell der Kooperation konnte nicht verwirklicht werden, daher verlässt Anya Schutzbach das Unternehmen und beendet die Arbeit für weissbooks.w. Die bei weissbooks.w lieferbaren Titel werden vom Team des Unionsverlags betreut. © Yan Gianmaria Gava Brandstätter ordnet Führungsteam im Programm neu Judith E. Innerhofer hat die Programmleitung Sachbuch übernommen. Zuvor war sie als Redakteurin der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT in Wien tätig. Stefan Schlögl ist neuer Cheflektor. In dieser Funktion wird er Judith E. Innerhofer und Stefanie Neuhart, die in der Programmleitung für die Kochbuchsparte und Corporate Publishing zuständig ist, unterstützen. Er war Chef vom Dienst bei der österreichischen Tageszeitung DER STANDARD, Redakteur im Österreich-Büro der Wochenzeitung DIE ZEIT sowie als freier Journalist tätig. © Jutta Schneider © Yan Gianmaria Gava Happy Birthday! 62 sortimenterbrief 7–8/20

sortimentsnews #jvmzuhause: Jahrestreffen der Jungen Verlagsmenschen Das zwölfte Jahrestreffen der Jungen Verlagsmenschen e. V. wird den aktuellen Umständen entsprechend am 11. Juli in digitaler Form stattfinden. Eingeladen sind alle Mitglieder, Interessierte aus der Buch- und Medienbranche sowie Kooperationspartner und Förderer. Für Mitglieder kostet das digitale Jahrestreffen 10 €, für alle anderen 20 €. Verlagsgruppe Oetinger mit virtuellem Buchmessenkonzept Die Verlagsgruppe Oetinger plant für die heurige Frankfurter Buchmesse einen virtuellen Messestand, der sich an Publikumsbesucher, Kreative und Fachbesucher richtet. Eine Erlebnisroute führt über den Messestand, auf dem die Besucher Zusatzinformationen wie Filme, Leseproben u. a. rund um die Produkte abrufen können. Für das Fachpublikum stehen virtuelle Konferenzräume zur Verfügung, in denen die sonst auf der Messe stattfindenden Termine durchgeführt werden können. Auch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm an den Wochenenden wird berücksichtigt. Leser und Interessierte werden live bei Lesungen dabei sein können. Die Kreativen führen die Veranstaltungen von zu Hause aus durch. Das virtuelle Konzept wird auch nach der Frankfurter Buchmesse Bestandteil der Verlagsgruppe bleiben. So werden weiterhin Informationen zu Produkten gezeigt, und der Raum wird auch außerhalb der Buchmessenzeit für den Austausch zwischen den Handelspartnern genutzt werden können. Neue Dashboard-Entwicklung der KNV Zeitfracht Das Barsortiment der KNV Zeitfracht bietet mit einem Online-Portal für Verlage einen neuen Service in seinen Lieferantenpartnerschaften. Verlage können über ein Dashboard rund um die Uhr auf die Absatz- und Prognosedaten ihrer Artikel bei der KNV Zeitfracht zugreifen. Das Dashboard ist eine Eigenentwicklung der KNV Zeitfracht und wurde mit zehn Pilotverlagen getestet. Alle Lieferanten des Barsortiments erhalten sukzessive automatisch ihre individuellen Zugangsdaten zu dem neuen Portal. Pionierflug des Buchfinks im virtuellen Raum Online statt analog – diesen Weg gingen in den letzten Wochen zahlreiche Kulturveranstalter. Auch der Buchfink, das Lesefestival der Region Gleisdorf, wurde in den virtuellen Raum verlegt. Daher mussten insgesamt knapp 40 Programmpunkte in sieben Tagen auf drei Online-Lesungen reduziert werden. Was anfänglich nach komplettem Sturzflug aussah, wurde schließlich zum ambitionierten Pionierflug. Dabei hielt die dritte Auflage des Lesefestivals Buchfink, welches alle zwei Jahre in Kooperation mit der Stadtbücherei Gleisdorf, der Öffentlichen Bücherei Nitscha und der Buchhandlung Plautz konzipiert und durchgeführt wird, Lesungen für jeden Geschmack bereit: eine berührende Familiengeschichte von Valerie Fritsch, einen spannend-lustigen Altaussee-Krimi von Herbert Dutzler und brandaktuelle Einblicke in die Machtstrukturen im Netz von Digital-Expertin Ingrid Brodnig. Zur Freude vieler Literaturfans konnten die drei angebotenen Live-Streams kostenlos von zu Hause mitverfolgt werden, auch Fragestellungen an die Autoren waren möglich. Die Prämierungsfeier zum ausgerufenen Lyrik-Bewerb, initiiert von der Kulturinitiative Fokus Freiberg, wird im Herbst nachgeholt. Die Ergebnisse der durchgeführten Schreibwerkstatt sind unter www.facebook.com/chancebgleisdorf online verfügbar. Der nächste Buchfink soll vom 15. bis 21. Mai 2022 wieder in die Lüfte steigen. Alles Gute zum Geburtstag 26. 8. KONSTANZE BOROVANSKY Braumüller, Wien 27. 8. ANN OELKERS Carlsen, Hamburg 27. 8. UDO ZIMMERMANN Bruckmann, München 1. 9. SANDRA BRESCHAN Breschan, Feldkirchen 1. 9. MARGRIT OSTERWOLD Hörbuch, Hamburg 2. 9. BERND SPAMER Westend, Frankfurt 2. 9. RICARDA WITTE-MASUHR Carlsen, Hamburg 3. 9. HELGA TENGG Strass, Wien 4. 9. MICHAELA BOKON Thalia, Wien 5. 9. HANS PONSOLD Vermes, Tulln 4. 9. DOROTHEA LÖCKER Picus, Wien 7. 9. MAG. ELISABETH DECHANT Böhlau, Wien 7. 9. SIMONE GRAFF Hädecke, Weil der Stadt 7. 9. JUTTA HOFBAUER Hofbauer, Leibnitz 10. 9. KR PROF. MICHAEL KERNSTOCK Haugsdorf 11. 9. ANGELIKA FÖDINGER Pro mente OÖ, Linz 12. 9. ALFRED TRUX Verlagsvertreter, Gmunden 12. 9. BETTINA WAGNER Verlagsvertreterin, Wien 13. 9. MICHAEL KREUTZ Hermagoras, Klagenfurt 13. 9. FRANZ KRIUTZ Moser, Graz 14. 9. CHRISTIAN EMMINGER Verlagsvertreter, Matzen Informationen bitte an Silvia Kudrna Telefon 01/548 13 15-34 Fax 01/548 13 15-39 silvia.kudrna@schwarzer.at Weitere Geburtstage auf Seite 61 und 62 sortimenterbrief 7–8/20 63 Happy Birthday!


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!