Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 6 Monaten

sortimenterbrief juli/august 2022

Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juli/August 2022.

© Mykola Swarnyk

© Mykola Swarnyk newsticker © Hans Eder Platinbuch für Thomas Stipsits Im Vorfeld seines Auftrittes mit dem Programm „Stinatzer Delikatessen – Quasi ein Best of“ auf der Donaubühne in Tulln wurde Thomas Stipsits (li) für seinen Stinatz-Krimi Eierkratz-Komplott von Ueberreuter-Geschäftsführer KR Georg Glöckler (re) die Auszeichnung „Platinbuch“ des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels für mehr als 25.000 verkaufte Exemplare überreicht. Thomas Stipsits zeigte sich einmal mehr überwältigt und bedankte sich bei seinen Leser:innen. Und wie immer ging sein Dank auch an die Buchhändler:innen, die sich diesmal mit ganz wunderbaren Dekoideen rund um Eierkratz-Komplott gewaltig engagiert haben. Die im Ueberreuter Verlag erschienenen Krimis sind seit Erscheinen durchgehend auf den Bestsellerlisten zu finden und insgesamt fast 250.000 Mal verkauft worden. Serhij Zhadan erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den ukrainischen Schriftsteller, Dichter, Übersetzer und Musiker Serhij Zhadan zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt. Auszug aus der Begründung: „Wir ehren den ukrainischen Schriftsteller und Musiker für sein herausragendes künstlerisches Werk sowie für seine humanitäre Haltung, mit der er sich den Menschen im Krieg zuwendet und ihnen unter Einsatz seines Lebens hilft. In seinen Romanen, Essays, Gedichten und Songtexten führt uns Serhij Zhadan in eine Welt, die große Umbrüche erfahren hat und zugleich von der Tradition lebt. Seine Texte erzählen, wie Krieg und Zerstörung in diese Welt einziehen und die Menschen erschüttern. Dabei findet der Schriftsteller eine eigene Sprache, die uns eindringlich und differenziert vor Augen führt, was viele lange nicht sehen wollten. Nachdenklich und zuhörend, in poetischem und radikalem Ton erkundet Serhij Zhadan, wie die Menschen in der Ukraine trotz aller Gewalt versuchen, ein unabhängiges, von Frieden und Freiheit bestimmtes Leben zu führen.“ Vom Koran bis zu 1001 Nacht Stefan Weidners Hausbuch 1001 Buch. Die Literaturen des Orients über die Literaturen der arabisch-islamischen Welt spannt einen großen Bogen von vorislamischer Zeit bis heute – und wirft dabei einen befreiten Blick auf Religion, Geschichte und Politik. Soeben ist die durchgesehene Neuauflage in der Edition Converso erschienen. DK Verlag startet Kooperation TOGGO Radio von SUPER RTL und der Münchner DK Verlag haben eine Kooperation zur Buchreihe Superchecker! vereinbart – den „TOGGO Radio Superchecker!“. Die informativen Wissensbeiträge für Kinder ab sieben Jahren werden zweimal pro Woche jeweils montags und freitags bei TOGGO Radio ausgestrahlt. Dies ist der Auftakt für eine Zusammenarbeit, die die Synergien von Buch und Audio vorantreiben soll. Literarische Auseinandersetzung mit der Klimakrise Am 20. Juli erscheint bei dtv Leona Stahlmanns zweiter Roman Diese ganzen belanglosen Wunder. Er ist zugleich poetische Fabel und dringend nötige literarische Auseinandersetzung mit der Klimakrise. Die Autorin wurde dafür u. a. mit einem Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds ausgezeichnet. Auf Einladung von Jurymitglied Michael Wiederstein nahm Leona Stahlmann mit einem auf dem Roman beruhenden Text an den 46. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt teil. Patrizia und Matthias Haupt Generationenwechsel bei Haupt Verlag und Buchhandlung Patrizia Haupt hat den Vorsitz der Geschäftsleitung der Haupt Verlag AG von Matthias Haupt übernommen. Sie ist die Tochter des bisherigen Verlegers und seiner Frau Adela, die die Haupt Buchhandlung leitete. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaft und Stationen in der IT-Branche und im Gestalten Verlag begann sie 2016 im elterlichen Unternehmen. Zunächst für das E-Publishing zuständig, übernahm sie 2019 die Geschäftsleitung Programm. Patrizia Haupt führt die Haupt Verlag AG als Vorsitzende einer dreiköpfigen Geschäftsleitung, der weiterhin Irene Pulfer (Finanzen, IT, Personal) und Frank Heins (Marketing, Vertrieb, Buchhandlung) angehören. Rafik Schami mit Carl-Zuckmayer- Medaille ausgezeichnet Für seine Verdienste um die deutsche Sprache erhielt Rafik Schami im Mainzer Staatstheater die Carl-Zuckmayer-Medaille 2022 des Landes Rheinland-Pfalz. Der Schriftsteller wurde „als wunderbarer Erzähler, der eine unverwechselbare literarische Klangfarbe geschaffen und Vielfalt in die Literatur gebracht habe“, gewürdigt. © 2021 Root Leeb © Haupt Verlag AG 06 sortimenterbrief 7–8/22

Ingeborg-Bachmann-Preis 2022 Der mit 25.000 € dotierte Ingeborg- Bachmann-Preis ging an die in Niederösterreich lebende Slowenin Ana Marwan (li) für ihren Text Die Wechselkröte. Den mit 7.500 € dotierten 3sat- Preis erhielt Leon Engler. Der Kelag- Preis und 10.000 € gingen an Juan S. Guse. Alexandru Bulucz erhielt den Deutschlandfunkpreis und 12.500 €. Über den Publikumspreis, der per Onlinevoting ermittelt wurde, durfte sich der Wiener Autor Elias Hirschl freuen. Er erhielt 7.000 € und das Stadtschreiberstipendium der Stadt Klagenfurt im Wert von 6.000 €. Literaturfestival O-Töne Vom 7. Juli bis 25. August findet im MuseumsQuartier jeden Donnerstag ab 20 Uhr das Literaturfestival O-TÖNE statt. Dabei steht aktuelle österreichische Literatur von Wolf Haas, Marie Gamillscheg, Fiston Mwanza Mujila, Teresa Präauer, Heinrich Steinfest u. a. im Mittelpunkt. Alle Infos unter unter www.o-toene.at. © Thalia sortimenterbrief 7–8/22 newsticker Thalia-Untergeschoß neu eröffnet Seit Mitte Juni kann man in der Thalia- Buchhandlung in der Mariahilfer Straße 99 ein völlig neu gestaltetes Untergeschoß bestaunen – diese Eröffnung markiert die erste Etappe auf dem Weg zur großen Neueröffnung der Buchhandlung im Oktober dieses Jahres. Mitte April hatten die Umbauarbeiten begonnen, die aus der Thalia-Buchhandlung in der Mariahilfer Straße die schönste Buchhandlung Europas entstehen lassen. Der Geschäftsbetrieb läuft indes ungestört weiter, die Buchhandlung bleibt offen und lädt auch in den Sommermonaten zum gemütlichen Verweilen in der Thalia Bücherwelt ein. sproof und Linde kooperieren Der Linde Verlag, seit 1925 Fachverlag für Literatur zum Thema Recht, Wirtschaft und Steuern, geht mit sproof, dem Salzburger Experten im Bereich digitaler Signaturen im europäischen Raum, eine Kooperation ein. Neben der Einführung der Technologie im gesamten Verlagshaus innerhalb der nächsten Wochen besteht die Kooperation auch aus einer Beteiligung an dem Unternehmen selbst. Neue Tolkien- Veröffentlichung Der Untergang von Númenor von J.R.R. Tolkien wird für November in der Hobbit-Presse im Verlag Klett-Cotta angekündigt. Das Buch wird vom Tolkien- Experten Brian Sibley herausgegeben und von Alan Lee illustriert. Zum ersten Mal werden die Ereignisse des Zweiten Zeitalters in zusammenhängender Form und mit allen Details erzählt, unter Verwendung der Originaltexte, wie sie teilweise von J.R.R. Tolkien zu Lebzeiten veröffentlicht und zum anderen Teil nach seinem Tod von seinem Sohn Christopher herausgegeben wurden. Ermittlungen in Bad Gastein In der eleganten Atmosphäre des Wiener Saales im Grand Hotel de l’Europe in Bad Gastein fanden sich Einheimische und Gäste zu einem vergnüglichen Krimi-Abend ein. Karina Ewald las aus ihrem ersten Servus-Krimi Bitterwasser, in dem die feierliche Eröffnung des Bad Gasteiner Kulturzentrums von einem Mord unterbrochen wird, die Häppchen am Buffet waren vergiftet, und für den Chefarzt der Kurklinik kam jede Hilfe zu spät. 07 © Erwin Hayden-Hohmann Hält die Seiten offen Jungle Bücherhalter Neu bei Bookchair Vertrieb EAN 5060213019881 Modell Faultier UVP 4,99 € Kompaktes EAN 5060213019898 Modell Affe UVP 4,99 € Display VE 20 EAN 4260192242237 Display VE 20 Auslieferung in Österreich: Mohr Morawa Buchvertrieb bestellung@mohrmorawa.at www.bookchair-vertrieb.de


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!