Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 3 Monaten

sortimenterbrief Juni 2022

  • Text
  • Belletristik
  • Thriller
  • Krimi
  • Neuerscheinungen
  • Buchhandlung
  • Juni
  • Welt
  • Buch
  • Verlag
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Juni 2022.

geburts- und todestage

geburts- und todestage im juli 2. Juli: 145. Geburtstag von Hermann Hesse hermann hesse »MEin liEbEr brüDi!« ca. 360 Seiten, zahlr. Fotos, Hardcover 978-3-518-43084-2, ca. € 39,10 SUhrkaMP, A: MM, ET: 21. November Als Hermann Hesse im April 1919 seine Familie verließ, um im Tessin ein ungebundenes Leben zu führen, kamen seine drei Söhne zu Pflegefamilien oder ins Heim. Ein Schock vor allem für den siebenjährigen Martin, von der Familie Brüdi genannt. Der 1919 beginnende und sich bis zu Hermann Hesses Tod 1962 fortsetzende Briefwechsel ist das eindrucksvolle Dokument einer Annäherung von Vater und Sohn, der Versuch, verlorenes Vertrauen mittels Briefgespräch neu herzustellen. Zugleich entsteht eine Alltagsgeschichte der Schweiz von 1919 bis 1962. 9. Juli: 50. Geburtstag von Gerald Eschenauer Gerald Eschenauer MUTaTionEn 120 Seiten, Paperback 978-3-903095-17-5, € 21,90 MiTGifT VErlaG, A: SELBST In seinem zehnten Buch legt der Kärntner Autor Gerald Eschenauer pointiert und wortgewandt einen hochaktuellen Lyrikband vor. Zeitlose Wortexperimente in philosophisch-aphoristischer Form. Als einer der wenigen zeitkritischen österreichischen Autoren artikuliert er den Unmut einer ganzen Generation. Untätigkeit, Ungleichheit, Medienmonopole, grassierende Schieflage in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mutationen – jüngst in Verruf geraten, in der Literatur bisher unberücksichtigt, sind allgegenwärtig. 10. Juli: 70. Geburtstag von Michael Schottenberg Michael Schottenberg WiEn für EnTDEckEr 224 Seiten, zahlr. Abb., Hardcover 978-3-99050-221-1, € 25,– aMalThEa, A: MLo „Wien ist orient und okzident, Gemütlichkeit und Perfidie, eine Melange aus himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, eine Personalunion zwischen Ratte und sinkendem Schiff.“ Reisephilosoph Michael Schottenberg hat eine besondere Beziehung zu der Stadt, in deren schummrig beleuchteten Nachkriegsgassen er einst das Licht der Welt erblickte. Mit liebevoller Zuneigung und doch kritischem Blick trifft er hier neben Wiener Grant und Heurigenglück auf alteingesessene originale, versteckte Friedhöfe und Märkte sowie bewegende orte der Erinnerung ... 19. Juli: 55. Geburtstag von Wladimir Kaminer Wladimir kaminer WiE SaGE ich ES MEinEr MUTTEr 288 Seiten,Hardcover 978-3-442-31679-3, ca. € 22,70 WUnDErbaUM, A: MM, ET: 21. September Wladimir Kaminers Mutter versteht die Welt nicht mehr. Ihre Enkel ziehen vegane Rühreier einer ordentlichen Bulette vor, den früher so geliebten Zoo wollen sie als ort der Tierquälerei abschaffen, sogar omas umweltfreundliche elektrische Fliegenklatsche wird kritisiert und lange ersehnte Flugreisen gelten plötzlich als böse ... Wladimir Kaminer gibt sein Bestes, seiner Mutter diese neue Welt zu erklären und mit Humor und wechselseitigem Verständnis zwischen den Generationen zu vermitteln – von Biofleisch bis Gendersternchen. 28. Juli: 120. Geburtstag von Karl Popper karl Popper GESaMMElTE WErkE, banD 11 objEkTiVE ErkEnnTniS 700 Seiten, Hardcover 978-3-16-150679-6, € 123,40 Mohr SiEbEck, A: SIGLocH Nach wissenschaftstheoretischen und politischen Büchern begann Karl Popper mit der evolutionsgeschichtlichen Analyse von Erkennen und Wissen. Er unterschied deren subjektive Formen von den objektiven und erkannte, dass die falsche subjektive Erkenntnistheorie den Alltagsverstand seit Jahrhunderten beeinträchtigt hatte. Seiner neuen Erkenntnis- und Wissenstheorie zufolge sind objektives Erkennen und objektives Wissen auch ohne die subjektiven Vorgänge des Denkens und Lernens möglich. 29. Juli: 80. Geburtstag von Sten Nadolny Sten nadolny DaS Glück DES ZaUbErErS 320 Seiten, Softcover 978-3-492-31389-6, € 12,40 PiPEr, A: MM „Allem Zauber wohnt ein Anfang inne“, so formulierte es sein Berliner Lehrmeister Schlosseck gern – und die Anfänge des Zauberers Pahroc reichen zurück in die Jahre vor dem Weltkrieg. Pahroc gehört zu den Großen seines Fachs, er kann durch die Lüfte spazieren, durch Wände gehen und für Sekunden aus Stahl sein. Im Alter von über 106 Jahren gilt seine größte Sorge der Weitergabe seiner Kunst an seine Enkelin Mathilda – und so schreibt er sein Leben für sie auf. Es ist die lebenskluge, unerhörte Geschichte eines Mannes und seiner Art des Widerstands gegen die Entzauberung der Welt. 18 sortimenterbrief 6/22

DER RÄTSEL-HYPE DES JAHRES DIE ERSTEN OFFIZIELLEN DEUTSCHEN WORDLE-RÄTSELBÜCHER Nur in 5er- Einheiten zu bestellen Abreißkalender: Jeden Tag ein neues Rätsel 200 Rätsel in Farbe – nur € 4,99 Abreißblock mit Vordrucken und Wortvorschlägen Einzigartige Wort- rätsel fordern Logik und Kombinationsgabe Neue Worträtsel im Stil des Online- Erfolgs: Verwandlung, Mini-Gitter und Wortbildung Stefan Heine WORDLE Abreißkalender 2023 736 Seiten, 11 x 15 cm € (A) 14,00 ISBN 978-3-517-10191-0 Auslieferung: 10.10. Stefan Heine WORDLE Rätselblock 1 200 Seiten, 12,7 x 15,4 cm € (A) 24,95 ISBN 978-3-8094-6848-6 Auslieferung: 18.07. Stefan Heine WORDLE Duell – Welches Wort gewinnt? 224 Seiten, 16 x 21 cm, SC € (A) 12,40 ISBN 978-3-7724-8093-5 Auslieferung: 10.08. Stefan Heine WORDLE Rätsel – Fünf Buchstaben, ein Versuch 144 Seiten, 16 x 21 cm, SC € (A) 12,40 ISBN 978-3-7724-8097-3 Auslieferung: 09.06. Stefan Heine Rätsel für WORDLE-Fans – Neue Herausforderungen für Buchstaben- Profis 144 Seiten, 16 x 21 cm, SC € (A) 12,40 ISBN 978-3-7724-8098-0 Auslieferung: 09.06. JETZT ORDERN! Bestellungen an: Mohr Morawa Buchvertrieb GmbH · A-1230 Wien · Tel. (01) 680-14-0 · Fax (01) 688-71-30 · bestellung@mohrmorawa.at


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!