Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 1 Jahr

sortimenterbrief März 2020

  • Text
  • Menschen
  • Hardcover
  • Kinder
  • Beethoven
  • Welt
  • Wien
  • Sortimenterbrief
  • Buch
  • Verlag
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe März 2020.

der heftiger am

der heftiger am magischen fluss gert esterle tief ISBN 978-3-200-06277-1 192 Seiten, Hardcover, 13,5x21,5 cm 24,90 € inkl. MwSt Ein Wallfried Allig-Roman Beim „magischen Fluss“ wird ein Mann tot aufgefunden. Kommissar Wallfred Allig stochert im Kärntner Grenzort Ferlach in die burschenschaftliche Glut – mit einer waghalsigen Provokation möchten rechte Recken den NS-Ungeist wiederaufleben lassen. Allig trifft im „tiefen Österreich“ aber auch auf liebenswerte und kauzige Typen. Für Liebhaber anspruchsvoller, erfahrungsgesättigter und spannungsgeladener Krimis. news&informationen MVB holt VLB-TIX ins Haus Der Technologie- und Informationsanbieter MVB bündelt seine Plattformen für den automatisierten Austausch von Produktinformationen zu Neuerscheinungen und Backlist-Titeln. In den kommenden Monaten wird das Titelinformationssystem für Novitäten VLB-TIX dafür durch die unternehmenseigene IT-Entwicklung technologisch neu aufgesetzt, die auch den Betrieb und die Weiterentwicklung der zentralen Metadatenbank Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) verantwortet. Ziel ist es, eine hochperformante Systemlandschaft zu schaffen, auf deren Basis beide Angebote auch bei anhaltendem Anstieg der Nutzerzahlen zukünftig ohne Beeinträchtigung des laufenden Betriebs weiterentwickelt werden können. Mehr als 18.000 Nutzer sind auf VLB-TIX registriert – davon über 6.600 aus dem Buchhandel und über 5.600 aus Verlagen und Vertriebskooperationen sowie über 5.300 Journalisten, Blogger und Leser. Ihnen stehen derzeit mehr als 4.600 Vorschauen sowie zahlreiche Themenspecials, Aktionspakete und digitale Leseexemplare zur Verfügung. Insgesamt listet VLB-TIX rund 2,5 Millionen Titel, darunter nahezu alle deutschsprachigen Neuerscheinungen. Sinclair-Skulptur des Künstlers Yakup Yalcinkayas übergeben. Verlegerin Birgit Lübbe und Vorstand Carel Halff gratulierten und überreichten die Geschenke. #WasKannLiteratur? In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Österreichischen Häuser der Literatur im Rahmen ihres Netzwerks mitSprache und unter Einbeziehung eines breiten Publikums diese Frage gestellt. Man ging der Frage nach, was Literatur in der heutigen Zeit bewirken soll – bis hin zur Utopie –, was sie bewirken kann – mit allen möglichen Grenzen –, und schließlich, was sie tatsächlich bewirkt – im Kleinen, Privaten ebenso wie im Großen: in Gesellschaft und Politik. Zahlreiche junge und namhafte Autoren haben sich sehr individuell mit den knapp 1.000 Publikumseinsendungen, die die Österreichischen Häuser der Literatur im Blog mit-sprache.net sowie über aufgelegte Postkarten erreichten, auseinandergesetzt und auf deren Grundlage Essays verfasst, die in einer Sondernummer der Literaturzeitschrift kolik veröffentlicht wurden. Den Abschluss ihres Projektes feierten die Österreichischen Häuser der Literatur bei einem großen mitSprache-Fest in Salzburg. lieferbar ab 1. märz 2020 über mohr morawa unter der isbn 978-3-200-06277-1 192 seiten hardcover 13,5 x 21,5 cm 24,90 € inkl. mwst www.heftiger.at © Olivier Favre Bastei Lübbe ehrt Jason Dark zu seinem 75. Geburtstag Jason Dark, der mit richtigem Namen Helmut Rellergerd heißt, ist der Schöpfer von Geisterjäger John Sinclair. Anlässlich seines 75. Geburtstages wurde er im Bastei Lübbe Verlag mit einem Überraschungsempfang geehrt. Alle Mitarbeiter sangen ein Geburtstagsständchen und stießen mit ihm auf seine Gesundheit an. Außerdem wurde ihm eine lebensgroße John- Wissenschaftsbuch des Jahres Die Siegerbücher in den vier Kategorien stehen fest. Naturwissenschaft/Technik: • Martin Grassberger/Das leise Sterben/Residenz, Medizin/Biologie: • Johannes Frasnelli/Wir riechen besser als wir denken/Molden, Geistes-, Sozial-, Kulturwissenschaft: • Julia Ebner/Radikalisierungsmaschinen/Suhrkamp und Junior-Wissensbücher: • Kristina Scharmacher-Schreiber, Stephanie Marian/Wie viel wärmer ist 1 Grad?/Beltz & Gelberg. Die Wahl zu den besten Wissenschaftsbüchern erfolgt in einem mehrstufigen Prozess, der vom Verlag Buchkultur geleitet wurde. Eine Expertenjury wählte in vier Kategorien jeweils fünf Bücher aus. Aus diesen wurden im Anschluss in einer Publikumswahl die Siegertitel ermittelt. Bei der diesjährigen Wahl wurden mehr als 8.000 Stimmen abgegeben. 06 sortimenterbrief 3/20

DER NEUE GROSSE ROMAN VON GRAHAM SWIFT 160 Seiten € 20,60 ISBN 978-3-423-28220-8 Auch als eBook ET: 13.3.2020 © Janus van den Eijnden Über 50.000 verkaufte Exemplare von ›Ein Festtag‹ Ihre Bestellung Bestellen Sie über Mohr Morawa Tel: 01–68014–0 • bestellung@mohrmorawa.at oder direkt über Ihren Vertreter www.dtv.de/handel

sortimenterbrief


Copyright 2021 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!