Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 1 Jahr

sortimenterbrief März 2020

  • Text
  • Menschen
  • Hardcover
  • Kinder
  • Beethoven
  • Welt
  • Wien
  • Sortimenterbrief
  • Buch
  • Verlag
  • Isbn
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe März 2020.

verlagsnews Alles Gute

verlagsnews Alles Gute zum Geburtstag 1. 4. HAJO SCHWABE Gerstenberg, Hildesheim 2. 4. GÜNTHER LINTSCHINGER Verlagsvertreter, Bruck/Mur 4. 4. SUSANNE BÜHLER Diogenes, Zürich 5. 4. DAGMAR-LINA SCHULZ Hoffmann u. Campe, Hamburg 6. 4. BIRGIT FRANCAN Ueberreuter, Wien 7. 4. MAG. ULRIKE SCHACHINGER Schachinger, Schärding 7. 4. KR DR. EMMERICH SELCH Morawa, Wien 9. 4. MAG. HERMANN GUMMERER Folio, Wien LexisNexis Österreich: Wechsel an der Spitze Mag. Susanne Mortimore – bisher Director Sales, Marketing & Operations und Prokuristin bei LexisNexis – hat die Geschäftsführung übernommen. Alberto Sanz De Lama, der seit 2015 an der Spitze von LexisNexis Österreich stand, verlässt das Unternehmen, um sich zukünftig neuen Herausforderungen zu widmen. Als gesamtverantwortliche Geschäftsleiterin baute Mortimore den Geschäftsbereich Digital für die Styria Multi Media auf, bevor sie zuerst Director und Prokuristin und nun CEO bei LexisNexis wurde. © privat © Christina Maria Stowasser © privat Stationen beim Verlag Antje Kunstmann und dem Hörverlag ist Frau Witter seit 2011 als Verkaufsleiterin bei der dtv Verlagsgesellschaft tätig. Nicola Bartels wird Rowohlt- Verlegerin Nachdem Florian Illies auf eigenen Wunsch als Verleger bei Rowohlt ausscheiden wird, übernimmt Nicola Bartels spätestens bis zum 1. Juli die verlegerische Geschäftsführung. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunächst als Lektorin und anschließend als Programmleiterin Belletristik und Sachbuch bei Bastei Lübbe. 2009 wechselte sie zu Random House, wo sie 2014 als Verlegerin in die Geschäftsführung berufen wurde. © Susanne Krauss Weitere Geburtstage auf Seite 79 9. 4. LENA RENOLD Rund ums Buch, Köln 9. 4. DR. ALEXANDER POTYKA Picus, Wien 11. 4. Mag. Eva Reitsperger Fachgruppe, Salzburg 12. 4. BRIGITTE BRUNNER Brunner, Höchst 12. 4. UTE KATZMANN Random House, München 12. 4. GEORG OBEREDER Obereder, Unterweißenbach 12. 4. ISABELLA SCHEURINGER G&G, Wien 13. 4. FRANZ LINDL Morawa, Wien 13. 4. ROSWITHA WONKA Residenz, Wien–Salzburg 14. 4. ERNST KURZ Verlagsvertreter, Innsbruck 14. 4. MAG. MARLENE POBEGEN Buchnetzwerk, Wien Informationen bitte an Silvia Kudrna Telefon 01/548 13 15-34 Fax 01/548 13 15-39 silvia.kudrna@schwarzer.at Hörbuch Hamburg Personalia Anke Greve (li) leitet die neu geschaffene Position Head of Digital Marketing bei Hörbuch Hamburg. Die Marketingexpertin blickt auf langjährige Fach- und Führungserfahrungen in internationalen Entertainment-Unternehmen wie Universal Pictures und CinemaxX Entertainment zurück. Josefine Peter (re) ist als Elternzeitvertretung von Julia Klingsporn für den digitalen Vertrieb verantwortlich. Steffi Witter ist stellvertretende Vertriebsleiterin Als stellvertretende Vertriebsleiterin bei der dtv Verlagsgesellschaft wird Steffi Witter neben ihren aktuellen Aufgaben Anke Hardt in ihrer Leitungsfunktion sowie in der stetigen Neujustierung der Vertriebsarbeit unterstützen. Nach © Heike Bogenberger Neue Leitung bei Lübbe Audio Annette Kunze hat die Leitung der Abteilung Lübbe Audio übernommen. Nach einem Jahr als selbstständige Beraterin im Bereich Licensing & Brand Partnership verantwortet sie nun das Programm, die Vermarktung und den Vertrieb von Lübbe Audio. Beltz und Campus verstärken Vertrieb Isabell Blum unterstützt in erster Linie den Handelskundenvertrieb für die Beltz Verlage und Campus. Nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin absolvierte sie den Bachelor Studiengang Germanistik sowie Medien- und Kommunikationswissenschaft. Erste Branchen- und Vertriebserfahrung sammelte sie bei Gold Key Media. Anschließend war Isabell Blum bis zu ihrer Elternzeit 2018 beim Heidelberger Universitätsverlag Winter im Vertrieb angestellt. © Marina Boda Happy Birthday! 80 sortimenterbrief 3/20

auslieferungs news Alle Fotos: © Mohr Morawa Mohr Morawa Geschäftsführer, Rainer Fritthum, eröffnete den Veranstaltungsreigen »Gespräche in der Sulzengasse« Dem angekündigten Sturm Sabine trotzend, machten sich rund 20 Buchhändler auf den Weg zum ersten Termin in die Sulzengasse, um einen Blick hinter die Kulissen von Mohr Morawa zu werfen und gemeinsam über relevante Auslieferungs-Themen zu sprechen. Nach einer historischen Einführung über die Anfänge von Mohr stellten Rainer Fritthum und Peter Kargl den aktuellen baulichen Stand, die jüngsten Zubauten sowie geplante Veränderungen vor. Nach einer gegenseitigen Bekanntmachung im Kundenservice ging es durch alle Bereiche der Auslieferung: Bei der ersten Station im Lager wurden die Unterschiede zwischen neuer und alter Lagerung (dynamisches Lager mit möglichst kurzen Wegen versus Lagerung aufsteigend nach ISBN) sowie der logistische Aufbau der Pickzettel erklärt. Im Wareneingang erfuhren die Gäste den Ablauf der Warenübernahme, aber auch etwas über die unterschiedliche Verbringung der Ware in die Sektoren. Anhand der Etikettierung der Ware für die Thalia bzw. Morawa Buchhandlungen wurde die Endkontrolle veranschaulicht und auch die inhaltliche Kontrolle der Wannen gezeigt. Die unterschiedlichen Lagerungsmöglichkeiten wurden durch die Multifunktionshalle (Sonderlager für Novitätenauslieferung) oder das Hochregallager mit 6.000 Palettenplätzen, das als Überlager für gutgängige Titel bzw. den gesamten Warenbestand mancher Verlage dient, anschaulich gemacht. Im Expedit erfuhr man etwas über die Umverpackung der Inhalte der Kommissionierwannen in Mehrwegbehälter bzw. Kartonagen für Kunden und über die Bereitstellung der fertigen Collis für PGV, Cargoe und DPD. Den Abschluss bildete der Besuch in der Remissionsabteilung, wo der Remittenden-Ablauf von der physischen Übernahme bis zur Gutschriftenerstellung erklärt wurde. „Die Kunden nutzten intensiv die Gelegenheit, unsere Arbeitsabläufe einmal live zu sehen. Für den nächsten Termin am 23. März gibt es bereits über 30 Anmeldungen. Wir überlegen, nach dem 20. April noch einen vierten Termin im Mai anzubieten, da die Nachfrage groß ist“, so Thomas Schimatowitsch – zuständig für Vertrieb und Kundenbetreuung. sortimenterbrief 3/20 81

sortimenterbrief


Copyright 2021 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!