Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 2 Monaten

sortimenterbrief november 2022

  • Text
  • Hörbuch
  • Krimi
  • Regionalkrimi
  • Sachbuch
  • November
  • Geschichten
  • Verlag
  • Weihnachten
  • Sortimenterbrief
  • Buch
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe November 2022.

sonderthema weihnachten

sonderthema weihnachten | regionalkrimi Dem Leben der legendären Wilderin Elisabeth Lackner nachempfunden Ein charmanter, intelligenter und warmherziger Schmökerkrimi Sophie Reyer Die Wilderin 224 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7408-1617-9 € 13,40 | Emons ET: 17. November Beate Maly Mord auf der Trabrennbahn Historischer Kriminalroman 240 Seiten, broschiert ISBN 978-3-7408-1585-1 € 13,40 | Emons Tirol um 1900. Es ist ein hartes, karges Leben, das Theres führt. Um ihre vielköpfige Familie ernähren zu können, greift sie zum Gewehr und geht als einzige Frau im Tal wildern. Doch war wirklich sie es, die den Mord in den Jagdgründen des Grafen begangen hat? Und stimmt es, dass sie mit den „Saligen“, den Berggeistern, tanzt, wenn es Nacht wird? Ermittler Schmidt begibt sich auf Spurensuche und taucht tief in das Leben der so ungewöhnlichen Frau ein. Frühling 1926: Ernestine und Anton besuchen gern und regelmäßig die Wiener Trabrennbahn in der Krieau. Sie liebt die flirrende Stimmung, den Nervenkitzel beim Wetten und das illustre Publikum. Er begeistert sich mehr für die Jause in der Meierei. Als es während eines Rennens zu einem tragischen Unfall kommt, der tödlich endet, ist Ernestines Neugier geweckt. Für ihren Geschmack profitieren deutlich zu viele Menschen vom Tod des angeblich Verunglückten ... Martin Glück ermittelt in Kitzbühel Ein toter Hofrat nahe der Wiener Oper, eine entstellte Frauenleiche in der Donau ... Christine Grän, Hannelore Mezei Glück in Kitz Ein Tirol-Krimi ca. 250 Seiten, Softcover ISBN 978-3-7472-0430-6 € 16,90 | ars vivendi Karl Rittner Die Toten von Wien Ein Fall für Alexander Baran 416 Seiten, Softcover ISBN 978-3-442-49090-5 € 11,40 | Goldmann Christoph Moshammer, Schulkollege von Martin Glück und inzwischen Immobilienmogul in Tirol, lädt zum 30-jährigen Matura- Jubiläum in sein Chalet in Kitzbühel. Mit Corona-Impfnachweis natürlich. Martin sagt nur zu, weil er sich aufs Skifahren freut, und findet vor Ort so ziemlich alle Klischees bestätigt: Schampus, Schnee und Schickimickis. Aber schön ist es schon auch. Doch dann muss die ganze Gruppe in Quarantäne, und am nächsten Morgen wird Christoph tot aufgefunden – in seinem Hals steckt ein Dartpfeil. Verdächtige gibt es reihenweise. Ermittlerin Helga Kirchberger tappt im Dunkeln, sehnt die Pensionierung herbei und lässt sich, sobald Martins Quarantäne beendet ist, vom „Burschi aus Wean“ bei der Mördersuche helfen ... Wien 1922: Nach dem Krieg ist die einst glanzvolle Monarchie der Ersten Republik gewichen. In dieser Zeit des Umbruchs hat sich der ungarische Adlige Alexander Baran ein neues Leben als Kommissär bei der Wiener Kriminalpolizei aufgebaut. An einem kalten Märztag wird er zum Donaukanal gerufen, wo die entsetzlich entstellte Leiche einer jungen Frau gefunden wurde. Wie sich herausstellt, war die Tote Tänzerin an der Wiener Oper. Kurz darauf wird in der Nähe ein pensionierter Hofbeamter von einer Straßenbahn erfasst und getötet. Erst spät erkennt Alexander Baran einen ungeheuerlichen Zusammenhang zwischen den Fällen – beinahe zu spät ... 28 sortimenterbrief 11/22

Spannender Abschluss 2022 „Locke greift auf die Vergangenheit zurück, um ihre Figuren daran zu erinnern, wie sehr sie ihre Identität geprägt hat und wie sehr sie die Entscheidungen, die sie treffen, weiterhin beeinflusst.“ New York Times Book Review „Staalesen leistet in seinem äußerst verstörenden Beitrag meisterhafte Arbeit darin, das Schlimmste in der norwegischen Gesellschaft aufzudecken.“ Publishers Weekly “Eine atmosphärische, langsam brennende Schönheit von einem Buch, reich an kantiger Lyrik und schmerzhaft realen Charakteren.” Tana French Aus dem Amerikanischen von Andrea Stumpf Mit einem Nachwort von Benjamin Whitmer 456 Seiten | ISBN 978-3-948392-56-7 EUR (D) 26,00 / (A) 26,70 | Hardcover ET: 15.11.2022 Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs und Nils Schulz Mit einem Nachwort von Carsten Germis 328 Seiten | ISBN 978-3-948392-60-4 EUR (D) 16,00 / (A)16,50 | Klappenbroschur Aus dem Amerikanischen von Kathrin Bielfeldt Mit einem Nachwort von Marcus Müntefering 312 Seiten | ISBN 978-3-948392-64-2 EUR (D) 16,00 / (A)16,50 | Klappenbroschur Wir bieten Ihnen auch Podcasts und Interviews mit den Autoren und Autorinnen, Fotoserien und Posts unter: www.polar-verlag.de | Alle Bücher sind auch als ebook erhältlich


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!