Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 2 Monaten

sortimenterbrief november 2022

  • Text
  • Hörbuch
  • Krimi
  • Regionalkrimi
  • Sachbuch
  • November
  • Geschichten
  • Verlag
  • Weihnachten
  • Sortimenterbrief
  • Buch
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe November 2022.

sonderthema weihnachten

sonderthema weihnachten | belletristik Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2022 Kim de l‘Horizon Blutbuch 336 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-8321-8208-3 € 24,70 | DuMont Die Erzählfigur identifiziert sich weder als Mann noch als Frau. Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl. Doch dann erkrankt die Großmutter an Demenz, und das Ich beginnt, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen: Warum sind da nur bruchstückhafte Erinnerungen an die eigene Kindheit? Wieso vermag sich die Großmutter kaum von ihrer früh verstorbenen Schwester abzugrenzen? Und was geschah mit der Großtante, die als junge Frau verschwand? Die Erzählfigur stemmt sich gegen die Schweigekultur der Mütter und forscht nach der nicht tradierten weiblichen Blutslinie. Ein Sonntag im August 1950, die kleine Annie spielt draußen im Garten, ihre Mutter steht am Zaun und plaudert mit der Nachbarin. Eine folgenreiche Plauderei, denn so erfährt Annie, dass ihre Eltern vor ihrer Geburt bereits eine Tochter hatten, die sechsjährig an Diphtherie gestorben war. Über diese Schwester wird Annie von ihren Eltern niemals wieder ein Wort hören und sie wird ihrerseits niemals nach der Verstorbenen fragen. Vier oder fünf Fotografien, das Grabmal, einige wenige Gegenstände, ein paar Murmeln – darüber versucht Annie Ernaux Jahrzehnte später dem Leben ihrer ungekannten Schwester schreibend auf die Spur zu kommen. Nobelpreis für Literatur 2022 Annie Ernaux Das andere Mädchen 80 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-518-22539-4 € 18,50 | Suhrkamp Aufzeichnungen aus der Ukraine im Krieg Andrej Kurkow Tagebuch einer Invasion 352 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-7099-8179-5 € 19,90 | Haymon Andrej Kurkow zeigt historische Kontinuitäten auf und macht den Kampf der Ukrainer:innen um Selbstbestimmung begreifbar. Er schreibt die Geschichten nieder, die keinen Platz in den Kurzmeldungen finden: Er erzählt von Brennpunkten und Schicksalen. Er erzählt von den Menschen. Es sind Aufzeichnungen aus dem Krieg, die sehr persönlich und dennoch an jemand anderen gerichtet sind: an die Welt, an uns alle. Um zu bezeugen, was war, was ist, wie es vielleicht sein wird – danach. Ausgezeichnet mit dem Geschwister- Scholl-Preis 2022. Die Geister des Nationalismus geraten außer Rand und Band Auf einer traumhaften Küstenstraße kreuzen sich zwei Lebenswege auf verhängnisvolle Weise: Zoran ist ein Serbe, der keiner sein will, seiner Heimatstadt Sarajevo den Rücken gekehrt hat und inzwischen in Wien lebt. Seit er nach einem Punkkonzert der Staatssicherheit berichten musste, verfolgt ihn die Scham über seine Schwäche. Erstmals nach langer Zeit ist er mit seiner Frau in einem roten Jaguar wieder in der alten Heimat unterwegs. Der Kroate Ante Gavran dagegen, der aus einfachen Verhältnissen zum General aufgestiegen ist, hält große Stücke auf sein Land. Voller Stolz verhilft er dem faschistischen Erbe der Ustascha mit Gewalt zur Geltung. Mitten in einem aufgeheizten Fußballspiel zwischen den beiden Nationen, das alle im Fernsehen verfolgen, läuft der Sohn des Generals auf die Straße. Direkt vor den Jaguar. Miljenko Jergovic Der rote Jaguar 192 Seiten, Hardcover, mit Schutzumschlag und Lesebändchen ISBN 978-3-89561-389-0 € 22,70 | Schöffling ´ ´ Miljenko Jergovic erhält den Ehrenpreis des Österreischischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln. 42 sortimenterbrief 11/22

INGEBORG-BACHMANN-PREIS 2022 FÜR ANA MARWAN Ana Marwan Wechselkröte/Krota (D/SLO) 60 Seiten € 22,- ISBN 978-3-7013-1307-5 Der Kreis des Weberknechts Debütroman (3. Aufl.) | 196 Seiten € 22,- (E-Book: € 17,99) ISBN 978-3-7013-1271-9 Verpuppt Roman Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof ca. 220 Seiten ca. € 23,- (E-Book: € 18,99) ISBN 978-3-7013-1302-0 Erscheint im Februar 2023 Neuer Roman ab 2023 www.omvs.at OTTO MÜLLER VERLAG


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!