Unsere Online-Publikationen zum Blättern

Aufrufe
vor 5 Monaten

sortimenterbrief oktober 2022

  • Text
  • Buchhandlung
  • Kochbuch
  • Oktober
  • Sortimenterbrief
  • Verlag
  • Buch
Das österreichische Branchenmagazin für Buchmarkt, Buchverkauf und Buchwerbung. Ausgabe Oktober 2022.

newstickerauch wieder

newstickerauch wieder die Manz-Awards vergeben.Neben Michael und Markus Umfahrer,Roman Rauter, Thomas Ratka, GeraldTrieb und Patrick Göschl wurde Daphne-ArianeSimotta für ihr Lebenswerkgeehrt. Über 200 Gäste ließen die preisgekröntenAutor:innen hochleben.Gunter Drexler, Heinz Janisch, Gerhard Baumgartner, HerbertBrettl, Dkfm. Dr. Harald Schermann, Direktor-Stv. der WKBurgenland, und Landesrat Mag. Heinrich DornerBurgenländischer Buchpreis 3x7Der Burgenländische Buchpreis, ein gemeinsamesProjekt des Landes Burgenland,des burgenländischen Buchhandelsund der Bibliotheken, wurde zumbereits fünften Mal vergeben. In einemZeitraum von drei Wochen konntenknapp 5000 Besucher:innen von ausgewähltenBibliotheken und des burgenländischenBuchhandels in den siebenBezirken des Landes für die jeweils siebennominierten Bücher aus den SpartenKinder- und Jugendbuch, Belletristikund Sachbuch abstimmen. Im Rahmeneiner Gala in der neu renovierten SynagogeKobersdorf überreichte ObmannGunter Drexler die Auszeichnungen anHeinz Janisch (Kategorie Kinder- undJugendbuch), Gerhard Baumgartner undHerbert Brettl (Kategorie Sachbuch).Elke Kallinger (Kategorie Belletristik)konnte an der Preisverleihung nichtteilnehmen. Zudem wurde unter denPreisträger:innen eine Reise zur diesjährigenBuchmesse in Frankfurt verlost.Galanacht der Manz-Autor:innenAm 13. September lud der Manz Verlagzur Galanacht der Manz-Autor:innenin die Wiener Hofburg. Neben einemfestlichen Dinner sowie Zeit und Raumfür Austausch und Networking wurden© MANZ / Martin SteigerAlois Hotschnig mit Christine-Lavant-Preis ausgezeichnetBei einer Matinee im RadioKulturhauswurde an Alois Hotschnig der mit15 000 € dotierte Christine-Lavant-Preis2022 verliehen. Hotschnigwurde in Kärntengeboren und lebt alsfreier Autor in Innsbruck.1992 erschiensein RomanLeonardos Hände,2000 folgte LudwigsZimmer – beide bei Haymonerschienen. Zuletzt legte er 2021den Roman Der Silberfuchs meiner Mutterim Kiepenheuer & Witsch Verlag vor.Wiener KriminachtIn mehr als 30 Kaffeehäusern und Eventlocationslesen am 12. Oktober bei freiemEintritt 40 heimische und internationaleAutor:innen aus ihren Thrillern. Bereitsam Vorabend kommt der literarischeBotschafter der Ukraine, Andrej Kurkow,mit seinem Krimi Samson und Nadjeschda(Diogenes) in die HauptbüchereiWien. Am Nachmittag des nächsten Tageswird vom Hauptverband des ÖsterreichischenBuchhandels und der StadtWien der Leo-Perutz-Preis verliehen. Dienominierten Autor:innen Uli Brée, HeidiEmfried, Georg Haderer, Josef Kleindienstund Gudrun Lerchbaum werdenebenfalls bei der Kriminacht lesen.Eine Stadt. Ein Buch.Die große Buch- und Leseförderungsaktiondes echo medienhauses findetdieses Jahr zum 21. Mal statt. Ab 23. Novemberwerden Nero Corleone und NeroCorleone kehrt zurück von Elke Heidenreichin einer eigens gedruckten Auflagevon 100 000 Exemplaren in Buchhandlungen,Büchereien etc. gratis verteilt.© RupertLarl02 sortimenterbrief 10/22

QUEEN OF OUR TIMESist das intime Porträt einerAusnahmepersönlichkeit, dieunser aller Leben geprägt hatISBN 978-3-431-05048-6 | € 28,00 | EVT 07.10.2022


sortimenterbrief

Copyright 2022 | All Rights Reserved | Verlagsbüro Karl Schwarzer Ges.m.b.H.
Empfehlen Sie uns weiter!